• KFO Petri Stillleben
  • KFO Petri Stillleben 2
  • KFO Petri Stillleben 3
  • KFO Petri Stillleben 4
  • KFO Petri Stillleben 5
  • KFO Petri Stillleben 6

KINDER / JUGENDLICHE

Das durchschnittliche Behandlungsalter liegt bei Beginn einer kieferorthopädischen Behandlung etwa zwischen dem 9. und 12. Lebensjahr.

 

Je nach Fehlstellung kommen unterschiedliche Apparaturen zur Anwendung.

 

Im Wechselgebiss werden überwiegend herausnehmbare Apparaturen verwendet. Das Wachstums des Kiefers kann so gesteuert werden; auch einzelne Zahnkorrekturen sind möglich. Oftmals sind während dieser Phase Begleittherapien anderer Fachdisziplinen sinnvoll und erforderlich.

 

Sind alle bleibenden Zähne durchgebrochen, ist eine "feste Zahnspange" (Brackets) das geeignete Mittel, um schön geradestehende Zähne zu erreichen. 

(z.B. Bionator, Aktivator, TwinBlock, Fränkel etc.)

(Minibrackets, selbstligierende Brackets, Keramikbrackets etc.)

 

 

Großen Wert legen wir während der gesamten Behandlungszeit auf eine optimale Zahnpflege - denn gerade Zähne sollten am Ende auch gesund aussehen !

Kieferorthopädin Dr. Petri Facebook